Fahrrad-Sternfahrt mit dem Agenda-Siegel 2013 der Stadt Dortmund ausgezeichnet

Das Projekt „Fahrradsternfahrt“ von ADFC, VCD, Velokitchen Dortmund und VeloCityRuhr bekam das Agenda-Siegel der Stadt Dortmund am 26. November 2013 als Auszeichnung  für „bürgerschaftliche Projekte und Ideen im Bereich nachhaltiger Entwicklung, die im Sinne der Agenda 21 ökologische, ökonomische und soziale Dimensionen verbindet.“

Oberbürgermeister Ullrich Sierau zeichnete im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus die erfolgreichen Bewerber aus. „Dass sich ein Wettbewerb über einen Zeitraum von zehn Jahren nicht nur gehalten, sondern beständig vergrößert und weiter entwickelt hat, ist in unserer schnelllebigen Zeit ein besonderer Wert“, erklärte Sierau vor etwa 100 Vertreterinnen und Vertretern der siegreichen Schulen, Vereine und Organisationen. Er dankte an dieser Stelle allen Akteuren für ihr Engagement und ihre zum Teil schon jahrzehntelange Arbeit.

Großartiger Erfolg

Am 16. Juni 2013 beteiligte sich Dortmund unter dem Motto “Klare Sache – Mobil ohne Auto” mit einer Fahrrad-Sternfahrt am bundesweiten gleichnamigen Aktionstag “Mobil ohne Auto”.

Warum? Weil die Straßen auch dem nichtmotorisierten Verkehr gehören.
Radfahren ist ökologisch, leise, lebenswert, platzsparend, ökonomisch, schnell, gesund, cool, schön, befreiend und macht einfach Spaß.

Deshalb brauchen wir:

  • ein durchgängiges Radverkehrs-Wegenetz, auch im Winter
  • ein fahrradfreundliches Baustellen-Management
  • Gleichbehandlung von motorisiertem und nicht-motorisiertem Verkehr
  • die Umsetzung von „Dortmund als Fahrradhauptstadt“ (Forum Stadtbaukultur der Stadt Dortmund vom 26.9.2011)

Startpunkt der rund 15 km langen Hauptroute war der Hörder-Burg-Platz am Phoenix-See um 13:00 Uhr. Zudem gab es weitere Treffpunkte entlang der Route, die schließlich auf dem Friedensplatz endete.  2000 Radler kamen – ein voller Erfolg!

Foto: Christian Lamker

Foto: Christian Lamker

Die Abschlussveranstaltung  von 15 bis 17 Uhr auf dem Friedensplatz war wunderbar.
Um die 2000 Radler kamen zum Friedensplatz – doppelt so viele wie erwartet. Danke, dass ihr gekommen seid und uns so motivierende Rückmeldungen gegeben habt!

Fotos: Christian Lamker
>> mehr Fotos im Blog von Christian Lamker
>> mehr Fotos bei den Liegeradfreunden Ruhr-Lippe

Fahrradsternfahrt ein voller Erfolg – Lokalkompass
von Karsten Obrikat
    >> Teaser für Dortmund dazu
Überraschung: 2500 radelten in die City – Lokalkompass
von Antje Geiß

Bericht in den Ruhrnachrichten

Weitere Informationen:
Facebook.com – www.facebook.com/sternfahrt.dortmund
Facebook.com – www.facebook.com/velocityruhr
Twitter.com – twitter.com/SternfahrtDO
Twitter.com – twitter.com/velocityruhr
Twitter.com – twitter.com/VCD_DoUn

VeloCity Ruhr – www.velocityruhr.net

Großes Manko in der Berichterstattung der „großen“ Medien: kein Bericht beim WDR, weder über die Sternfahrt in Dortmund noch in Köln – nach dem Motto „Good News are Bad News“! Der Fotograf der Ruhrnachrichten hatte bereits am Phoenixsee genug gesehen und die Westfälische Rundschau verzichtete lieber gleich ganz auf Bilder. Oh Jammer!

Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2013: Deine Unterstützung

Liebe Freunde der Fahrrad-Sternfahrt Dortmund!

Dank tatkräftiger Unterstützung, z.T. auch von Euch, haben wir die 1. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 16. Juni 2013 auf die Räder gestellt. Mit rund 1.700 Radlern war dies ein grandioser Auftakt, den es nun wieder zu erreichen und zu übertreffen gilt.

Am vergangenen Donnerstag fand das erste Vorbereitungstreffen für die 2. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 15. Juni 2014 im kleinen Rahmen statt. Dabei haben wir uns auf die Art der Zusammenarbeit verständigt. Für Euch bieten sich nun folgende Möglichkeiten, die Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2014 zu unterstützen. Dazu bitte ich um Abstimmung unter http://doodle.com/m64yacauzhx5z42m  – die Optionen sind nachfolgend beschrieben:

  1. Aktive Mitarbeit in einer oder mehreren Arbeitsgruppen (Marketing, Fahrradfest, Hauptroute, Zulaufrouten, Finanzen) via Online-Plattform und monatlichen Treffen.
  2. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Tourenleiter oder Ordner auf einer Zulaufroute inkl. Abstimmung mit den anderen Kollegen auf der jeweiligen Route.
  3. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Ordner auf der Hauptroute inkl. einmalige Vorbereitungsfahrt und Einweisung.
  4. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Aussteller/Verkäufer auf dem Fahrrad-Fest im Anschluss an die Sternfahrt.
  5. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Mithilfe beim Verteilen von Flyern zur Bewerbung der Sternfahrt (Zeitraum: Frühjahr bis 15. Juni 2014).
  6. Erhalt eines monatlichen Newsletters zum Stand der Vorbereitungen der Sternfahrt.
  7. Erhalt des VeloCityRuhr-Newsletters über Veranstaltungen, wie die Sternfahrt, und Projekte, wie Lastenradverleih in Ruhrgebiet; siehe dazu: http://news.velocityruhr.net/ .

Die 7 Möglichkeiten können je nach Interesse auch kombiniert werden. Unter http://doodle.com/m64yacauzhx5z42m  bitte ich nun darum, im Textfeld den Namen und die E-Mail-Adresse einzugeben, die entsprechende(n) Option(en) anzuklicken und die Angaben zu „Speichern“! Alternativ kann auch auf diese E-Mail mit Angabe der gewählten Optionen oder weiteren Angeboten geantwortet werden.

Ich werde Euch dann entsprechend Eurer gewählten Optionen kontaktieren.

Ich stehe Euch bis zum 30. Juni 2014 zu allen Angelegenheiten die 2. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 15. Juni 2014 betreffend über diese E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Liebe Grüße
Albert

ADFC Dortmund und VeloCityRuhr

Routen & Treffpunkte 2013

Routenplan

RadGebiet

Es können weitere Treffpunkte hier auf der Homepage veröffentlicht werden – allerdings nicht mehr auf den Flyern und Plakaten. – Stand: 8.6.2013
Nachrichten an: sternfahrt-dortmund@velocityruhr.net

 Nach oben

Nur die Tabelle →

GPS-Karten Übersicht
GPS-Karten alle einzeln
Kurzfassung (K) Details (D)

Östliche Routen    

Paderborn – Soest – Unna Paderborn (K) Paderborn (D)
Hamm – Unna & Unna – Holzwickede Hamm (K) Hamm (D)
Schwerte – Holzwickede Schwerte (K) Schwerte (D)
Fröndenberg – Holzwickede Fröndenberg (K) Fröndenberg (D)
Hemer – Iserlohn – Holzw. – Hörde Hemer (K) Hemer (D)
Phoenixsee – Friedensplatz Phoenixsee (K) Phoenixsee (D)
Kamen Do-Robert-Koch-Platz Kamen (K) Kamen (D)
Un-Massen Do-Robert-Koch-Platz Un-Massen (K) Un-Massen (D)

Südliche Routen

Gevelsberg – Hagen Gevelsberg (K) Gevelsberg (D)
Hagen – Phoenixsee … Hagen (K) … Hagen (D)
Hagen (Bahn) – Löttringhausen Hagen Bahn (K) Hagen Bahn (D)
Hombruch – Kirchhörde Hombruch (K) Hombruch (D)
Wuppertal – Witten Wuppertal (K) Wuppertal (D)
Witten – Löttringhausen – Phoenixsee Witten (K) Witten (D)

Nördliche Routen

Marl -Recklinghausen -DoNordmarkt Marl (K) Marl (D)
Herne – Do-Nordmarkt Herne (K) Herne (D)
Lünen – Do-Nordmarkt Lünen (K) Lünen (D)
(Brambauer) – Lünen -DoNordmarkt Brambauer (K) Brambauer (D)
Lanstrop – Derne – Eving Lanstrop (K) Lanstrop (D)

Westliche Routen

Oberhausen – Essen – Bochum Oberhausen (K) Oberhausen (D)
Westerfilde – Huckarde – Dorstfeld Westerfilde (K) Westerfilde (D)
Bo-Langendreer – Do-Möllerbrücke Langendreer (K) Langendreer (D)

Nach oben

Ullrich Sierau wird Schirmherr der Fahrrad-Sternfahrt Dortmund

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, wird Schirmherr der Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2013. Aus dem Büro des OB konnten wir erfahren, dass Herr Sierau nicht nur auf dem Friedensplatz ein Grußwort sprechen, sondern auch die gesamte Hauptroute der Sternfahrt ab dem Hörder Burgplatz am Phoenix-See mitradeln wird.