Großartiger Erfolg

Am 16. Juni 2013 beteiligte sich Dortmund unter dem Motto “Klare Sache – Mobil ohne Auto” mit einer Fahrrad-Sternfahrt am bundesweiten gleichnamigen Aktionstag “Mobil ohne Auto”.

Warum? Weil die Straßen auch dem nichtmotorisierten Verkehr gehören.
Radfahren ist ökologisch, leise, lebenswert, platzsparend, ökonomisch, schnell, gesund, cool, schön, befreiend und macht einfach Spaß.

Deshalb brauchen wir:

  • ein durchgängiges Radverkehrs-Wegenetz, auch im Winter
  • ein fahrradfreundliches Baustellen-Management
  • Gleichbehandlung von motorisiertem und nicht-motorisiertem Verkehr
  • die Umsetzung von „Dortmund als Fahrradhauptstadt“ (Forum Stadtbaukultur der Stadt Dortmund vom 26.9.2011)

Startpunkt der rund 15 km langen Hauptroute war der Hörder-Burg-Platz am Phoenix-See um 13:00 Uhr. Zudem gab es weitere Treffpunkte entlang der Route, die schließlich auf dem Friedensplatz endete.  2000 Radler kamen – ein voller Erfolg!

Foto: Christian Lamker
Foto: Christian Lamker

Mehr lesen

Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2013: Deine Unterstützung

Liebe Freunde der Fahrrad-Sternfahrt Dortmund!

Dank tatkräftiger Unterstützung, z.T. auch von Euch, haben wir die 1. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 16. Juni 2013 auf die Räder gestellt. Mit rund 1.700 Radlern war dies ein grandioser Auftakt, den es nun wieder zu erreichen und zu übertreffen gilt.

Am vergangenen Donnerstag fand das erste Vorbereitungstreffen für die 2. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 15. Juni 2014 im kleinen Rahmen statt. Dabei haben wir uns auf die Art der Zusammenarbeit verständigt. Für Euch bieten sich nun folgende Möglichkeiten, die Fahrrad-Sternfahrt Dortmund 2014 zu unterstützen. Dazu bitte ich um Abstimmung unter http://doodle.com/m64yacauzhx5z42m  – die Optionen sind nachfolgend beschrieben:

  1. Aktive Mitarbeit in einer oder mehreren Arbeitsgruppen (Marketing, Fahrradfest, Hauptroute, Zulaufrouten, Finanzen) via Online-Plattform und monatlichen Treffen.
  2. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Tourenleiter oder Ordner auf einer Zulaufroute inkl. Abstimmung mit den anderen Kollegen auf der jeweiligen Route.
  3. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Ordner auf der Hauptroute inkl. einmalige Vorbereitungsfahrt und Einweisung.
  4. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Aussteller/Verkäufer auf dem Fahrrad-Fest im Anschluss an die Sternfahrt.
  5. Keine permanente aktive Mitarbeit, jedoch Mithilfe beim Verteilen von Flyern zur Bewerbung der Sternfahrt (Zeitraum: Frühjahr bis 15. Juni 2014).
  6. Erhalt eines monatlichen Newsletters zum Stand der Vorbereitungen der Sternfahrt.
  7. Erhalt des VeloCityRuhr-Newsletters über Veranstaltungen, wie die Sternfahrt, und Projekte, wie Lastenradverleih in Ruhrgebiet; siehe dazu: http://news.velocityruhr.net/ .

Die 7 Möglichkeiten können je nach Interesse auch kombiniert werden. Unter http://doodle.com/m64yacauzhx5z42m  bitte ich nun darum, im Textfeld den Namen und die E-Mail-Adresse einzugeben, die entsprechende(n) Option(en) anzuklicken und die Angaben zu „Speichern“! Alternativ kann auch auf diese E-Mail mit Angabe der gewählten Optionen oder weiteren Angeboten geantwortet werden.

Ich werde Euch dann entsprechend Eurer gewählten Optionen kontaktieren.

Ich stehe Euch bis zum 30. Juni 2014 zu allen Angelegenheiten die 2. Fahrrad-Sternfahrt Dortmund am 15. Juni 2014 betreffend über diese E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Liebe Grüße
Albert

ADFC Dortmund und VeloCityRuhr